Empfangsvertärker um Handy Empfang zu verstärken

Empfangsvertärker um Handy Empfang zu verstärken ist nicht immer nötig. Um nicht wieder sinnlos Geld für einen Empfangsverstärker auszugeben sollte man die nachfolgenden Tipps für den Handy Empfang berücksichtigen.

Handy Empfang Störquellen beseitigen

Der Empfang vom Handy kann durch Mikrowellen, tragbare Telefone, alte Elektrogeräte, Babyphone, Lautsprecher usw. grundsätzlich alle Geräte, die elektromagnetische Felder ausstrahlen, sind mögliche Störquellen für den Handyempfang. Je weniger davon in der Nähe Ihres Handys oder Surfsticks sind, desto besser. Trotzdem müssen Sie nicht alles ausmachen oder umräumen, nur um auch zu Hause mit dem Handy Empfang zu haben.

Freisprecher Trick ? Handy Empfang verstärken ?

Wenn Ihr Handy Bluetooth unterstützt, haben Sie eine gute Möglichkeit ohne Empfangsverstärker Ihren Handy Empfang zu verstärken. Ab rund 15 Euro gibt es Headsets, die sich über eine kurze Entfernung kabellos mit Ihrem Handy verbinden können. Das heißt, das Handy könnte für einen besseren Empfang zum Beispiel am Fenster im Wohnzimmer liegen, während Sie in der Küche per Bluetooth Headset telefonieren. Ähnlich, wenn auch nicht ganz so elegant, kann ein USB Verlängerungskabel bei einem USB Surfstick helfen den Empfang zu verstärken, das Handy und damit die eingebaute Antenne in eine möglichst günstige Position für den Empfang zu bringen.

Empfangsverstärker, die teure und die günstige Lösung

Sogenannte Empfangsverstärker bzw. Handy Repeater, die sie im Internet finden, sind meist entweder billig und wirkungslos oder kosten mehrerer hundert Euro und lohnen sich nur für größere Firmen. Alternativ können für den Handy Empfang auch Antennen aus dem Autobereich eine spürbare Verbesserung als Empfangsverstärker bringen, gerade wenn Ihr Handy über einen externen Antennenanschluss verfügt. Dies ist vor allem bei etwas älteren Geräten der Fall. Die Antenne wird einfach per Kabel und Stecker eingestöpselt und verstärkt den schlechten Handy Empfang. Denn neuere Handys verfügen eher selten über den günstigen Antennenanschluss zum direkten Einstecken von einem Empfangsverstärker. Die angebotenen Handy Alternativen zum Anschnallen und Aufkleben, die dann den Empfang per Induktion verbessern sollen, können zwar etwas bringen, aber machen Sie sich da besser nicht zu große Hoffnungen. Eine ganz einfache und vergleichsweise günstige Alternative für schlechten Handy Empfang ist dann die Einrichtung einer Rufumleitung. Die lässt sich meist leicht im Menü vom Handy einstellen und ab da werden einfach alle Anrufe an eine gewünschte Festnetznummer weitergeleitet und die Gebühren halten sich dafür im Inland auch in Grenzen. Am besten rufen Sie den Anrufer einfach umgehend vom Festnetz aus zurück, das hilft beiden Seiten Geld zu sparen.

Schreibe einen Kommentar